Einladung an die Freunde der Kunst und andere Interessierte

„Machen wir das Beste aus der momentanen Situation!“, sagt sich der Förderverein des Wohnprojekts „Leben und leben lassen“ und organisiert kurzerhand in den coronabedingt ungenutzten Räumlichkeiten der Alten Kelterei Arnshain eine Kunstausstellung.

Zur Eröffnungsveranstaltung sind alle herzlich eingeladen, die Freude an schönen Bildern und aussagestarken Skulpturen und Spaß am Hören poetischer Texte und einfühlsamer Gitarrenklänge haben. Mit Süßem und Herzhaftem wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Vernissage findet am 1.11.2020 um 11 Uhr in der Alten Kelterei Arnshain statt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Für die musikalische Begleitung sorgt Artur Seewald, die Texte sind von Günter Reutter.
Ausstellende KünstlerInnen sind:
Artur Seewald, Inge Zuschlag, Andrea Zimmermann, Monika Riex und Astrid Schlemmer – Malerei und Frieda Junghans – Skulpturen.

Da die Plätze für die Vernissage begrenzt sind, reservieren Sie sich diese bitte unter :
06692/919210   oder über die Homepage    www.wohnprojekt-arnshain.de
Die weiteren Öffnungszeiten der Ausstellung sind: Dienstag, Donnerstag und Sonntag jeweils von 14 – 17 Uhr, die Ausstellung geht bis 22.11.2020 um 17 Uhr.

Auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln wird geachtet. Es besteht Maskenpflicht.

Das Team des Fördervereins „Leben und leben lassen“ freut sich über regen Besuch.